Friedenskonferenz München  
 

 

Herzlich Willkommen

Aktuell:

Pressekonferenz am 11.2. 2016, 11.00 Uhr, Ratskeller, Prälatenstüberl, Einladung folgt

mit Clemens Ronnefeldt, Dr. Klaus Hahnzog, Thomas Rödl

aktuelle Pressemappe, Stand 8.2. 2016

Digitale Pressemappe, Stand 13.1. 2016

 

Programm                                                                                                   Stand 16.1. 2016

Donnerstag  11.2. 2016:                                                                              19.00 Uhr, DGB- Haus

Dr. Emilio Astuto:

Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika – die BRICS Staaten.

Kooperation oder Konfrontation.

Präsentation und Diskussion.

Einführung und Moderation: Thomas Rödl, Deutsche Friedensgesellschaft- Vereinigte Kriegsdienstgegner

 

Freitag 12.2., Internationales Forum, Altes Rathaus  , Marienplatz, Einlass 18.00 Uhr, Beginn   19.00 Uhr

Loretta Napoleoni: Herausforderung Kalifatstaat. Ansätze für zivile Lösungen.

Markus Weingardt:

Religion und Frieden. Beispiele für Friedensarbeit aus religiöser Motivation.

Nirit Sommerfeld: Versöhnungsprojekte in Palästina. Eine kritische Bestandsaufnahme und Betrachtung. Sie engagiert sich für ein Ende der Besatzung in Palästina. Zudem gestaltet sie den Kulturbeitrag mit dem

ORCHESTER SHLOMO GEISTREICH

Moderation: Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes

Grußwort der Landeshauptstadt München: Beatrix Zurek, Stadträtin

Samstag 13.2.                                                                              10.0 Uhr, DGB Haus

Gesprächsforum mit den ReferentInnen des Internationalen Forums; ab 9.30 Uhr Kaffee, Brezen etc.

Moderation: Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes

 

wir bitten um einen Kostenbeitrag von 8,- €, ermäßigt 4,- €, Solidaritätsbeitrag 10,- €

 

Samstag 13.2.                                                      18.30 Uhr, DGB Haus (bitte beachten Sie den frühen Beginn!)

Expertenhearing: Schutz der Menschenrechte durch Prävention

Vorstellung und Diskussion des Manifests

ExpertInnen:

Heidi Meinzolt (Internationale Frauenliga),

Prof. Norman Paech (Prof. für Verfassungs- und Völkerrecht der Uni Hamburg i.R.);

Andreas Zumach (Journalist u. UNO-Korrespondent); 

Paul Russmann (Ohne Rüstung Leben);

Oliver Knabe (Forum Ziviler Friedensdienst);

Clemens Ronnefeldt (Friedensreferent des internationalen Versöhnungsbundes);

Dr. Klaus Hahnzog (Mitglied des Bayrischen Verfassungsgerichtshofes);

Prof. Mohssen Massarrat (Prof. i. R. d. Universität Osnabrück)

Moderation: Reiner Braun (IALANA)

Statements von VertreterInnen von Friedensorganisationen:

Nonviolent Peace Force                                Frau Outi Arajärvi

Bund für soziale Verteidigung:                      Stefan Brües

Peace Brigades International                             Stephan Kroener

DFG-VK                                                          Tobias Damjanov

Pax Christi                                                     Martin Pilgram

 

Grußwort: DGB Region München

 

Sonntag 14.2. Friedensgebet der Religionen, 11.30 Uhr, Pfarrsaal St. Anna, St-Anna-Str. 19, (U 4, U5 Lehel)

Infozettel Friedensgebet

Programm Kurzfassung zum Ausdrucken

Prospekt mit allen Informationen und Positionen des Trägerkreises, Stand 23.12. 2015

Plakat Din A 4 zum Aushängen

Bitte unterstützen Sie uns bei der Werbung für die Friedenskonferenz!

   

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Übersicht Themen und ReferentInnen der Münchner Friedenskonferenz 2003- 2014

Artikel von Thomas Rödl zur Entstehung und zum politischen Umfeld der Münchner Friedenskonferenz

Beobachtungen auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2014 von Prof. Mohssen Massarrat

Vorstellung des Programms und der Ziele der Friedenskonferenz bei Radio Lora, Interview mit Thomas Rödl

 


Die Friedenskonferenz bei Youtube

Susan George bei der Konferenz 2012: https://www.youtube.com/watch?v=8vWXJPo-OE8

Konferenz und Demonstration 2012: https://www.youtube.com/watch?v=9qOof5Mlyd0

Werbetrailer 2011: https://www.youtube.com/watch?v=OtnxE4P3lc0


Die Friedenskonferenz ist jetzt auf facebook!

Achtung! Klicken Sie nur auf diesen link wenn sie mit den Praktiken von Facebook einverstanden sind.
http://www.facebook.com/friedenskonferenz2016

Wenn Sie bei Facebook sind: Bitte diesem Link folgen,  "Gefällt mir" anklicken, anschließend die Veranstaltung mit vielen Freunden teilen und wenn möglich "Teilnehmen" klicken, dann können Sie auch Freunde selbst einladen. DANKE!


Trägerkreis der Friedenskonferenz:

  • Deutsche Friedensgesellschaft- Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, Landesverband Bayern;
  • pax christi im Erzbistum München und Freising;
  • Internationaler Versöhnungsbund Deutscher Zweig e.V.;
  • NaturwissenschaftlerInneninitiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit;
  • Netzwerk Friedenssteuer Region Bayern;
  • Projektgruppe „Münchner Sicherheitskonferenz verändern“ e.V.;
  • Kreisjugendring München Stadt;
  • Netzwerk gewaltfreie Kommunikation München e.V. 

 


Organisation und Koordination:

Der Trägerkreis in Zusammenarbeit mit dem Helmut-Michael-Vogel-Bildungswerk zur Förderung der Friedensarbeit der DFG-VK Bayern (Geschäftsführer: Thomas Rödl)

Koordinationsbüro des Trägerkreises, c/o DFG-VK Bayern, Schwanthalerstr. 133,

80339 München, Tel 089 - 89 62 34 46; Fax 089 - 834 15 18; E-Mail: muenchen@dfg-vk.de

 


Wir bitten um Spenden zur Finanzierung der Friedenskonferenz!

Ihr Beitrag wird es uns ermöglichen, auch im nächsten Jahr eine internationale Friedenskonferenz durchzuführen!

Konto No. 82 171 20 800, des Helmut-Michael-Vogel-Bildungswerkes e.V.,

bei der GLS- Bank, BLZ 430 609 67 , Stichwort „Friedenskonferenz“ (Spenden steuerlich absetzbar)

IBAN: DE374306 0967 8217 1208 00 ; BIC: GENODEM1GLS

Bitte teilen Sie uns Ihre Adresse mit, bzw. stellen Sie sicher, daß auf dem Überweisungsbeleg Ihre komplette Adresse mitgeteilt wird, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen!

Wir bedanken uns bei allen UnterstützerInnen, die die Konferenz ermöglichen!


Die Veranstaltung wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München

 


Wir danken den UnterstützerInnen:

Katholischer Fonds; Bertha-von-Suttner-Stiftung der DFG-VK; GEW Bayern und Stadtverb. München; Ökumenisches Netz Bayern;

Kurt-Eisner-Verein / Rosa-Luxemburg-Stiftung; Augsburger Friedensinitiative; Stiftung die Schwelle; Arbeitsstelle konstruktive Konfliktbearbeitung, Nürnberg; VVN-BdA Bayern; Münchner Friedensbündnis

Besucher seit
1.1.2007

Counter

Valid HTML 4.01