Friedenskonferenz München  
 

 

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde

wir blicken zurück auf eine erfolgreiche und gelungene Internationale Friedenskonferenz (mit 270 BesucherInnen am 31.1. und 140 BesucherInnen am 1.2.2014).

hier stellen wir in den nächsten Wochen die Beiträge zur Konferenz ein

V.l.n.r.: Bürgermeister Hep Monatzeder, Dr. Bettina Gruber, Prof. Mohssen Massarrat, Clemens Ronnefeldt, Dr. Aminata Traoré, Dr. Klaus Hahnzog


Beiträge zur Internationalen Münchner Friedenskonferenz 2014

Grußwort der Landeshauptstadt München, Hep Monatzeder

Grußwort Stadträtin Brigitte Wolf am 1.2.2014

Moderation Clemens Ronnefeldt

Vortrag Dr. Bettina Gruber: Friedensbildung im Alpen-Adria- Raum

Hie können Sie alle Vorträge des Forums am 31.1.2014 anhören: http://www.dfg-vk-bayern.de/friedenskonferenz.html

 

Ein ausführlicher, lesenswerter und kritischer Artikel über die Friedenskonferenz:

http://flaschenpost.piratenpartei.de/2014/02/07/12-friedenskonferenz-in-muenchen/

 


Programm der Friedenskonferenz 2014:

Pressemappe mit allen Veranstaltungen und Informationen
 

Internationales Forum, Fr. 31.1.2014,  19.00 Uhr 

im Literaturhaus!!, Salvatorplatz 1

Unkostenbeitrag 8.- €, ermäßigt 4.- €, Solidaritätsbeitrag 10.- €

 

Prof. Mohssen Massarrat, Osnabrück

Frieden für den Nahen und Mittleren Osten?  -- UN-Konferenz zur Abschaffung der Massenvernichtungswaffen

 

Dr. Bettina Gruber,  Universität Klagenfurt

Friedensbildung im Alpen–Adria–Raum  -  Erfahrungen und Perspektiven

 

Dr. Aminata Traoré, ehemalige Kulturministerin, Mali

Perspektiven für Frieden und Entwicklung in Mali

 

Moderation: Clemens Ronnefeldt, Internationaler Versöhnungsbund

Grußwort der Landeshauptstadt München: Hep Monatzeder, Bürgermeister

 

So finden Sie zum Literaturhaus:

Mit U 3, 4, 5, 6 zur Station Odeonsplatz

 

 

 

 


Diskussionsforum, Sa. 1.2.2014,  9.30 Uhr - 12.30 Uhr im DGB- Haus, Schwanthalerstr. 64

                        Diskussion zu Referaten des Vorabends

 

Aktuelle Runde,      Sa. 1.2.2014,  19.00 Uhr,  DGB- Haus

Frieden für Syrien  --  Vorrang für Diplomatie und zivile Lösungen

 

Mouna Sabbagh, Verein „Hilfe für Aleppo e.V.“

                                Humanitäre Situation in Syrien

Hans-Christof von Sponeck, ehem. UN-Koordinator für den Irak als Beigeordneter Generalsekretär der UN

                                Krisenvernetzung in der Region

Christiane Reymann, Journalistin und Autorin (Wie man einen säkularen Staat zerstört)

                                Konfliktlage und Akteure in Syrien

Ute Finckh- Krämer, MdB, Vorsitzende des Bundes für Soziale Verteidigung

                                Vorrang für zivil – Zivile Konfliktbearbeitung als politische Notwendigkeit

 

Moderation: Dr. Angelika Holterman

Grußwort: Brigitte Wolf, Stadträtin

 

weitere Informationen zu den Themen und ReferentInnen der aktuellen Runde:

http://www.hilfe-fuer-aleppo.de/

http://www.soziale-verteidigung.de

www.forumzfd.de

http://www.20millionen-mehr-vom-militaer.de

http://www.peaceinsyria.org


 

Friedensgebet der Religionen, So. 2.2. 2014,  11.30 Uhr

Pfarrsaal St. Anna, St.-Anna-Straße 19, (U 4 / U 5 Lehel)


 

Vorab Info mit Programm, Aufruf und Rückmeldeabschnitt zum Runterladen und Ausdrucken

Prospekt mit dem Programm der Friedenskonferenz 2014

Übersicht Themen und ReferentInnen der Münchner Friedenskonferenz 2003- 2013

Artikel von Thomas Rödl zur Entstehung und zum politischen Umfeld der Münchner Friedenskonferenz

 


Die Friedenskonferenz ist jetzt auf facebook!

Achtung! Klicken Sie nur auf diesen link wenn sie mit den Praktiken von Facebook einverstanden sind.
http://www.facebook.com/pages/Internationale-Münchner-Friedenskonferenz/322726261177341

Wenn Sie bei Facebook sind: Bitte diesem Link folgen,  "Gefällt mir" anklicken, anschließend die Veranstaltung mit vielen Freunden teilen und wenn möglich "Teilnehmen" klicken, dann können Sie auch Freunde selbst einladen. DANKE!


 


 

Trägerkreis der Friedenskonferenz:

- Deutsche Friedensgesellschaft- Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, Landesverband Bayern;

- pax christi im Erzbistum München und Freising;

- Internationaler Versöhnungsbund Deutscher Zweig e.V.;

- NaturwissenschaftlerInneninitiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit;

- Netzwerk Friedenssteuer Region Bayern;

- Projektgruppe „Münchner Sicherheitskonferenz verändern“ e.V.;

- Kreisjugendring München Stadt;

- Netzwerk gewaltfreie Kommunikation München e.V. 

 


Organisation und Koordination:

Der Trägerkreis in Zusammenarbeit mit dem Helmut-Michael-Vogel-Bildungswerk zur Förderung der Friedensarbeit der DFG-VK Bayern (Geschäftsführer: Thomas Rödl)

Koordinationsbüro des Trägerkreises, c/o DFG-VK Bayern, Schwanthalerstr. 133,

80339 München, Tel 089 - 89 62 34 46; Fax 089 - 834 15 18; E-Mail: muenchen@dfg-vk.de

 


Wir bitten um Spenden zur Finanzierung der Friedenskonferenz!

Ihr Beitrag wird es uns ermöglichen, auch im nächsten Jahr eine internationale Friedenskonferenz durchzuführen!

Konto No. 82 171 20 800, des Helmut-Michael-Vogel-Bildungswerkes e.V.,

bei der GLS- Bank, BLZ 430 609 67 , Stichwort „Friedenskonferenz“ (Spenden steuerlich absetzbar)

IBAN: DE374306 0967 8217 1208 00 ; BIC: GENODEM1GLS

Bitte teilen Sie uns Ihre Adresse mit, bzw. stellen Sie sicher, daß auf dem Überweisungsbeleg Ihre komplette Adresse mitgeteilt wird, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen!

Wir bedanken uns bei allen UnterstützerInnen, die die Konferenz ermöglichen!


Die Veranstaltung wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München

 

 


Wir danken den UnterstützerInnen:

Bertha- von- Suttner- Stiftung der DFG-VK; Kurt Eisner Verein, Kooperationspartner der Rosa-Luxemburg Stiftung;

DGB-Region München; Katholischer Fonds; Ökumenisches Netz Bayern; Arbeitsstelle KoKon, Nürnberg;

GEW Bayern;  Fa. Ulenspiegel Druck, Andechs. Stand: 15.1.14)

Besucher seit
1.1.2007

Counter

Valid HTML 4.01